European Auto Classic Leipzig 2010 – Grußworte

Grußwort des Leipziger Oberbürgermeister Burkhard Jung

Burkhard Jung, Oberbürgermeister der Stadt Leipzig
Burkhard Jung

„Früher fuhr man dorthin, wo es etwas Schönes zu sehen gab. Heute fährt man dahin, wo es einen Parkplatz gibt.“

Mit diesen Worten der französischen Filmschauspielerin Françoise Arnoul lade ich Sie, die Freundinnen und Freunde rollender automobiler Raritäten, herzlich nach Leipzig ein und würde mich freuen, Sie zur EUROPEAN AUTO CLASSIC bei uns begrüßen zu dürfen!

Wie und womit man einstens komfortabel zu den Parkplätzen und Schönheiten dieser Welt reiste, wird im Juni 2010 zum zweiten Mal auf den Straßen unserer Stadt erlebbar - seien Sie als Zuschauer oder sogar im eigenen Oldtimer dabei! Aus dem In- und Ausland erwartet werden etwa 100 zeitlos elegante Karossen, die im spektakulären Konvoi Leipzig durchqueren, an lokalen Sehenswürdigkeiten wie dem Völkerschlachtdenkmal Halt einlegen, im Corso das nähere Umland erkunden oder als nostalgische Momentaufnahme das bis 1959 mit nahezu 200.000 Besuchern überaus erfolgreiche historische Stadtparkrennen „Rund um das Scheibenholz“ wiederbeleben. Gefolgt von einer Präsentation aller Automobile im Herzen der Stadt, auf dem Augustusplatz. Ich verspreche Ihnen, Leipzigs Autoliebhaber sowie zahlreiche Touristen, die zum renommierten Leipziger Bach-Fest in der Stadt weilen, werden dieses Ereignis begeistert feiern und mit den Chauffeuren schnell fachsimpelnd ins Gespräch kommen. 

Darüber hinaus zählen viele weitere historisch bedeutsame oder aus der Moderne bekannte Standorte unserer Stadt zu individuellen Zielen entsprechend Ihres Roadbooks: die berühmte Nikolaikirche als Sinnbild und Ausgangspunkt der Friedlichen Revolution des Jahres 1989, das Gohliser Schlösschen als ein wunderbares bauliches Rokoko-Kleinod, das Schillerhaus, in dem der große deutsche Dichter seine „Ode an die Freude“ schrieb, die in futuristischer Architektur erbaute Neue Messe – und natürlich die Automobilwerke von PORSCHE und BMW, an deren Bändern die „Klassiker“ von morgen gefertigt werden.

So bleibt mir nur noch, allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine pannenfreie Fahrt bei bestem Cabrio-Wetter zu wünschen – und nicht zuletzt dem engagierten Veranstalter einen respektablen Tombola-Erlös zugunsten von Lions-Quest – „Erwachsen werden“.

Willkommen in der Johann-Sebastian-Bach-Stadt Leipzig!

Ihr Burkhard Jung
Oberbürgermeister der Stadt Leipzig

 

Grußwort des Oberbürgermeisters der Stadt Markkleeberg Dr. Bernd Klose

Dr. Bernd Klose, Oberbürgermeister der Stadt Markkleeberg
Dr. Bernd Klose
Foto: Wuttig

Sehr geehrte Freunde der European Auto Classic Leipzig,

ich heiße Sie in Markkleeberg – im Leipziger Neuseenland – herzlich willkommen. Ich freue mich, dass die EUROPEAN AUTO CLASSICs bei Ihrem Auto-Corso am 18. und 19. Juni 2010 die Fahrtrouten zum Kanupark am Markkleeberger See und über den Uferrundweg zum Hafen des Cospudener Sees wählen und damit unsere schöne Stadt im Grünen zwischen den beiden Seen besuchen.

Wo sich heute ca. 700 ha Wasserflächen befinden, gruben sich noch in den 90er Jahren des 20. Jahrhunderts Kohlebagger in die Erde. Der letzte Braunkohlenzug auf unserer Gemarkung verließ 1996 den Tagebau Espenhain. Wir haben in den letzten 15 Jahren einen enormen Landschaftsumbau geschafft und sind auf dem besten Wege, eine touristisch attraktive Region zu gestalten.
Aus den Tagebaurestlöchern entstanden Badeseen mit bester Wasserqualität.
Auch die entsprechende Infrastruktur mit Straßen, Parkplätzen, Gastronomie und Übernachtungsmöglichkeiten wurden geschaffen, so dass man hier Urlaub – Ruhe und Entspannung, aber auch sportliche Aktivitäten rund um den Wassersport erleben kann. Nach den anstrengenden Autofahrten im Konvoi laden Sie Badestrände zum Erholen ein. Der Kanupark – Deutschlands modernste Kanu-Slalom-Wildwasseranlage – bietet am Markkleeberger See Wildwasserspaß vom Feinsten. Und so könnte der Wechsel vom Lenkrad zum Paddel im Raftingboot eine wunderbare Ergänzung für die EUROPEAN AUTO CLASSICs sein.

Am Cospudener See mit dem wir in diesem Jahr (2010) sein 10jähriges Bestehen feiern können, bedarf es bereits erheblicher Fantasie, um die Braukohlenvergangenheit noch erkennen zu können. Es erwartet Sie südländisches Flair mit einem Segelhafen, der von vielen Freizeitsportlern genutzt wird.

Besitzer von Oldtimern sind liebenswerte Zeitgenossen, denen es Freude bereitet, ein historisches Auto mit viel Liebe und Ausdauer in unzähligen Arbeitsstunden zu ertüchtigen. Jedes Detail wird mit Hingabe aufgearbeitet und durch das entsprechende historische Kostüm ergänzt. Glanzpunkt ist dann die Fahrt im gemäßigten Tempo – Zeit, sich Land und Leute anzuschauen, zu „entschleunigen“, aber auch Zeit, um gesehen zu werden. Ihre wunderschönen historischen Autos sind immer wieder ein echter „Hingucker“ für viele interessierte Menschen. Und die Hobbyisten mit ihrer akribischen Liebe zum Detail werden auch in unserer häufig zur Oberflächlichkeit neigenden Gesellschaft hochgeschätzt und zutiefst bewundert.

Unsere Stadt bietet Ihnen neben den Seen weitere schöne Ausflugsziele. Unsere historischen Villenviertel, aus deren Bauzeiten Ihre Autos vielleicht sogar stammen, wurden mit ebenfalls viel Enthusiasmus dem Denkmalschutz entsprechend hergerichtet und zu neuer Schönheit erweckt. Ein Besuch der Mehringstraße wäre ein Treffen besonderer Art. Historische Fahrzeuge treffen historische Villen aus der Gründerzeit und das moderne, neu errichtete Gymnasium, welches durch Lions-Quest besondere Unterstützung erfuhr.

So gilt Herrn Bayer, seinem Organisationsteam und allen Sponsoren mein besonderer Dank, weil sie mit Ihrem Engagement das „Erwachsen werden“ durch Lions-Quest erleichtern.

Sollte Ihre Zeit zu knapp sein, kommen Sie einfach wieder und genießen Sie Urlaubstage an unseren Seen.

Allen Teilnehmern wünsche ich eine unfallfreie Fahrt ohne technische Pannen, viele schöne Eindrücke und neue Kontakte.

Mit sportlichen Grüßen



Dr. Bernd Klose
Oberbürgermeister Stadt Markkleeberg

 

Grußworte des Vorstands des Hilfswerkes Deutscher Lions
Heinz-J. Panzner, Ressort Lions –Quest „Erwachsen werden“

Heinz-J. Panzner
Heinz-J. Panzner
Ressort Lions –Quest „Erwachsen werden“

Liebe Freundinnen und Freunde klassischer Autos,

die Premiere der EUROPEAN AUTO CLASSIC LEIPZIG  2008 war für das Organisationsteam und „Lions-Quest Erwachsen werden“ ein großartiger Erfolg.  Durch die Zahlungen der Teilnehmer, die Spenden und die Tombola konnten 70 Lehrerinnen und Lehrer  mit diesem Unterrichtsprogramm  in Leipzig vertraut gemacht und ein mehrtägiges Quest-Seminar für Schüler einer Leipziger Schule finanziert werden .
Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten, die dadurch geholfen haben, dass noch mehr junge Menschen für ihre eigene Zukunft stark gemacht werden, Lebenskompetenzen gewinnen und sich gegen Gewalt und Drogen entscheiden.

Die Lionsclubs in  Deutschland, engagieren sich seit Jahren für die Jugendarbeit. Mit Hilfe des Programms „Lions-Quest Erwachsen werden“ vermitteln entsprechend ausgebildete Lehrerinnen und Lehrer den  Kindern und Jugendlichen Lebenskompetenzen, damit sie auf die Herausforderungen und Gefahren des Lebens besser vorbereitet sind und als starke Persönlichkeiten verantwortungsbewusst ihr Leben gestalten und für ihr eigenes Handeln einstehen können.
Das Programm ist wissenschaftlich evaluiert und kann Schülern im Alter von 10 - 16 Jahren in allen Schulformen vermittelt werden. Die Jugendlichen lernen z.B.:

  • Positives Sozialverhalten
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Fähigkeiten zur Konfliktbewältigung

In Leipzig haben sich über 35% der Lehrer – in Gesamtdeutschland über 15% - für dieses Programm der Lionsclubs entschieden.

Ich bin dankbar, dass auch die Teilnehmer des Klassiker-Treffens 2010 „Lions –Quest Erwachsen werden“ in Leipzig und im Regierungsbezirk fördern und damit helfen, junge Menschen fit für das Leben zu machen.

Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern wünsche ich eine sichere Fahrt, erlebnisreiche Tage, gute Gespräche und schöne Erinnerungen an ihren Besuch in Leipzig und Nordsachsen.
Dem Organisationsteam danke ich für das Engagement und wünsche der Veranstaltung einen guten Verlauf!

Heinz-J. Panzner
Vorstand Lions – Quest Deutschland

 

Grußwort des Organisators der European Auto Classic Leipzig
Friedrich C. Bayer

Friedrich C. Bayer
Friedrich C. Bayer
Organisator der
European Auto Classic

Liebe Freunde klassischer Automobile,

kurz nach meiner Pensionierung war ich im Jahr 2004 mit meinem BMW Z1 und dem BMW Veteranen-Club in den USA. Dort entstand die Idee, für den VC in 2006 ein Treffen in Leipzig zu organisieren. Die Teams der 72 Autos und 8 Motorräder waren von der Stadt, der Umgebung und dem vielfältigen Angebot des Programms sehr angetan.
Das hat mich motiviert, alle 2 Jahre die EUROPEAN AUTO CLASSIC LEIPZIG als markenoffenes Klassiker-Treffen zu organisieren. Ich möchte mit dem engagierten Organisationsteam Hobby, Stadtmarketing und soziales Engagement verbinden.

Als Hamburger mit früheren Wohnsitzen auch am Bodensee, in Offenburg, Heidelberg und Berlin lebe ich seit 15 Jahren in Leipzig. Wenn Sie noch nie oder lange nicht in Leipzig waren,  machen Sie sich jetzt Ihr aktuelles Bild von Leipzig/Sachsen 2010! Dann werden Sie auch verstehen, warum ich gern hier bin und mich für die Stadt und ihre Jugend engagiere.

Das Organisationsteam lädt Sie ein, die Brücke zu bauen von den mobilen Klassikern als großartige Repräsentanten der Ingenieurleistung  unserer Vergangenheit zu den Jugendlichen als dynamische Gestalter unserer Zukunft mit Lions-Quest „Erwachsen werden“.

Wir möchten Fahrern auf vier oder auch nur drei Rädern aus möglichst vielen Ländern Europas die Stadt Leipzig mit ihrer Geschichte und deren Persönlichkeiten und die Region Nord-Sachsen näher bringen. Besonders bemühen wir uns auch um Teilnehmer aus den europäischen Partnerstädten Leipzigs und möchten Besucher und Bürger gern zusammenführen.

Wie bei der Erstveranstaltung im Jahr 2008 mit 81 Fahrzeugen verzichten wir auch 2010 weitgehend  auf die „Übungen mit dem rechten Vorderrad“ für Fahrer/innen und beziehen bei dieser touristischen Veranstaltung sehr die Beifahrer/innen mit ein.

Unser besonderer Dank gilt den Sponsoren und aktiven Partner sowie den städtischen Behörden, ohne die EUROPEAN AUTO CLASSIC in dieser Form nicht möglich wäre.

Herzlichst
Friedrich C. Bayer
und das Organisationsteam

Mit freundlicher Unterstützung:
Wempe – Feine Uhren & Juwelen
Porsche Leipzig GmbH
BMW Werk Leipzig
Fahrsicherheitszentrum Leipzig/Halle
DEKRA
BOSCH Classic Service
Karl-Heine-Schule
Alle unsere Partner hier
ImpressumDatenschutzerklärungA.B.GrafiX | Grafik & Webdesign